Bioabfall richtig sammeln

Im Haushalt

Die Sammlung des Bioabfalls beginnt bereits in der Küche. Ideal ist die Verwendung eines kleinen Eimers (ca. 5 l), der mindestens zweimal wöchentlich entleert werden sollte. Verwenden Sie bitte:

  • handelsübliche kompostierbare Papier- oder Maisstärketüten oder Zeitungspapier, aber
  • keine Kunststofftüten aus Rohölprodukten

Verunreinigungen des Bioabfalls machen ihn für die Kompostierung unbrauchbar.

Wenn Sie es gewohnt sind, beim Gemüseschälen eine Zeitung unterzulegen, wickeln Sie die Schalen darin ein und werfen sie in die Biotonne. Auch sehr feuchte Abfälle kann man in Zeitungspapier eindrehen, das saugt die Flüssigkeit auf.

Die Biotonne vor dem Haus

  • Vor dem Befüllen eine Schicht Pappe oder Zeitungspapier auf den Behälterboden legen, damit nichts kleben bleibt
  • Die Biotonne sollte locker und nur bis zum Rand gefüllt werden
  • Die Biotonne verschlossen halten

Im Sommer:

  • Biotonne nicht in die pralle Sonne stellen, um Geruchsentwicklung und Insekten fernzuhalten (auf keinen Fall Chlorkalk oder chemische Insektenvernichtungsmittel verwenden)
  • Biotonne möglichst an einen kühlen, schattigen Ort stellen

Im Winter:

  • viel Papier verwenden, um das Einfrieren (etwas ab -5°C) der Inhalte zu verhindern
  • möglichst trockene Abfälle in die Biotonne werfen
  • Biotonne an einen möglichst frostfreien Ort
  • Bei Frost kein Laub einfüllen, da es am Tonnenrand festfriert
Wismar Müllabfuhr Straßensuche

Abfuhrtermine finden!

Erfahren Sie hier die Abfuhrtermine für Ihre Straße!

Alle Jahre wieder

Ich sehe was, was du nicht siehst...

Wismar Weihnachtsbaumentsorgung

Alle Jahre wieder

Alle Termine zur Weihnachtsbaum­abholung 2018

Mehr erfahren
Illegale Müllentsorgung melden

Ich sehe was, was du nicht siehst...

Melden Sie uns Ihre illegalen Müllfunde. Wir kümmern uns darum.

Mehr erfahren